Unternehmen
            Historie
            Haltung
            Strategie
     Umwelt
            Sicherheit
            Zuverlässigkeit
            Nachbarschaft
     Standorte
            Berlin-Westhafen
            Berlin-Rudow
            Emleben
            Fürth
            Raunheim
            Belgien/Roeselare
     Karriere
     Kontakt

Langfristig denken

Umweltschutzmaßnahmen sind in einem sensiblen Bereich wie dem Betrieb von Mineralöl-Tanklagern die Grundlage der täglichen verantwortungsbewussten Arbeit. Vorbeugende Wartung und rechtzeitige Investitionen zahlen sich unserer Meinung nach langfristig aus. So gehörte UNITANK zu den ersten Unternehmen, die schon seit 1975 alle neuen Tanks in der Bauweise „Tank-in-Tank“ und mit einem überwachten Doppelboden errichteten.
Diese bieten ein Maximum an Sicherheit, damit selbst im äußerst unwahrscheinlichen Fall einer Leckage im Produkttank kein Mineralöl in die Umwelt gelangen kann.
Im Tanklager Raunheim entschieden wir uns nach einer ersten Umrüstung gegen die kostengünstigere Lösung eines Kleinstauffangraumes. Stattdessen erneuerten wir mit hohem finanziellem Aufwand die Auffangräume mit einem neuen Verfahren – weil wir langfristig denken und Umweltschutz bei uns oberste Priorität hat.

Sicher ist sicher

Auch wenn wir davon ausgehen, dass wir schon einen sehr hohen Standard an Sicherheit und Umweltschutz haben, lassen wir unsere deutschen Standorte noch zusätzlich und freiwillig von einem externen Gutachter auf „legal compliance“, also die Einhaltung des für Tanklager anwendbaren, umfangreichen Regelwerkes überprüfen.
Mit dem UNITANK Management Information System lassen sich nicht nur wichtige Informationen aus jedem Lager auf den Tablets der Zentrale abrufen, sondern auch mit dem Zugriff auf die Video-Überwachungssysteme die sensiblen Punkte in allen Lagern darstellen. Im Notfall können wir so direkt aus Hamburg unserer Verantwortung gerecht werden und sofort die lokale Betriebsleitung unterstützen.

Auf gute Nachbarschaft

Ein verantwortungsbewusster Betrieb muss sich auch auf den unwahrscheinlichen Fall einer Störung vorbereiten. Seien Sie sicher, dass wir alles in unserer Macht stehende getan haben und tun werden, um jegliche Beeinträchtigung für Sie zu vermeiden. Zusätzlich sind wir in Deutschland nach § 11 der Störfallverordnung verpflichtet, die Nachbarschaft über Sicherheitsmaßnahmen und das richtige Verhalten in Gefahrensituationen zu informieren.

Wir haben für die Anwohner der Tanklager eine Störfall- Broschüre verteilt. Zum Nachlesen stellen wir sie hier noch einmal als Download für das jeweilige Tanklager bereit.

Berlin/Westhafen    Berlin/Rudow   Emleben   Fürth   Raunheim